Der erste RealTalk in Wien

Nach einem atemberaubenden Auftakt in Wien können wir mit Freude auf unser erstes Event zurückblicken, das die Herzen unserer Teilnehmer:innen höher schlagen ließ. Die Energie im Raum war elektrisierend, und das Publikum, das wir in Wien begrüßen durften, war einfach grandios. Die Liebe und Unterstützung, die wir erfahren haben, haben dieses Event zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

RealTalkerin #1 – Dr. Gundl Kutschera

Gundl Kutschera, eine fesselnde Sprecherin, verzauberte das Publikum von der ersten Sekunde an mit ihrer Ruhe und Gelassenheit. Sie führte uns auf eine Reise durch die Macht unserer Gedanken und betonte, wie wichtig es ist, an die Schwingungen in unserer Atmosphäre zu glauben. Ihre inspirierende Friedensmeditation berührte die Herzen der Zuhörer:innen, während sie das Geheimnis darlegte, in Resonanz zu gehen und Liebe zu versprühen – ganz einfach, indem man gemeinsam ist.

Resonanz spielt eine wichtige Rolle in zwischenmenschlichen Beziehungen. Wenn Menschen in der Lage sind, sich aufeinander einzustimmen und emotional aufeinander zu reagieren, entsteht Resonanz. Dies fördert Verständnis, Empathie und eine tiefere Verbindung. Gundl hat auch betont, dass in der Kommunikation Resonanz wichtig ist, um sicherzustellen, dass die Botschaft eines Sprechenden von anderen verstanden und akzeptiert wird. Wenn die Worte, der Tonfall und die Körpersprache in Resonanz miteinander stehen, wird die Kommunikation effektiver. Resonanz kann auch einen Einfluss auf die Motivation haben. Wenn eine Person erlebt, dass ihre Handlungen oder Bemühungen positiv aufgenommen werden, kann dies zu einem verstärkten Engagement und einer gesteigerten Motivation führen. Insgesamt lässt sich Gundl Vortrag mit den Worten „Love is in the air“ am Besten beschreiben – und das spürten wir in jedem Moment.

RealTalker #2 – Helge Payer

Helge Payer, ein charismatischer Erzähler, teilte seine Überzeugung, dass es entscheidend ist, seinen Träumen nachzugehen und Misserfolge zu akzeptieren. Mit persönlichen Beispielen verdeutlichte er, wie Ziele oft unbewusst schon früh klar werden. Helge hat die Kraft der Sprache, besonders in der Kommunikation mit anderen hervorgehoben. Helge ermutigte dazu, den Impulsen zu vertrauen, auch wenn es immer Menschen gibt, die Zweifel säen.

Manchmal haben wir das Gefühl, dass etwas richtig ist, ohne dass wir genau erklären können, warum. In bestimmten Situationen ist es wichtig, auf dieses Bauchgefühl zu vertrauen. Gerade wenn es darum geht, deinen eigenen Träumen zu folgen, solltest du unbedingt auf deine Impulse vertrauen. Die Verfolgung deiner Träume ermöglicht es dir, das zu tun, was dich wirklich glücklich macht und indem du ihnen nachgehst, kannst du deine persönlichen Potenziale entfalten und dich selbst besser verstehen. Helges Botschaft: Wir sollten unseren Träumen nachgehen und dabei auf uns selbst hören. Und oft ist es dabei gar nicht so wichtig, ob du dich bereit fühlst, den ersten Schritt zu wagen. Sondern, wie Helge so schön sagte: „Starte bevor du bereit bist!“

RealTalker #3 – Ali Mahlodji

Ali Mahlodji, ein faszinierender Denker, lenkte unsere Aufmerksamkeit darauf, dass jeder eine einzigartige Sichtweise hat. Er betonte die Wichtigkeit, die Perspektiven unserer Freunde und anderer Menschen zu hören und in Reflexion zu gehen. Ali erklärte, wie Beziehungen zu allem – zu Menschen, Sport und vor allem zu uns selbst – entscheidend für langfristiges Glück und unsere Gesundheit sind. Sein Lebensmotto, dass Wachstum und Veränderungen Zeit brauchen, unterstrich die Bedeutung einer positiven inneren Sprache. Die Wichtigkeit des Themas von Alis Vortrag „Die Kunst der Selbstverantwortung“ hat er uns in vielerlei Hinsicht aufgezeigt.

Einerseits fördert Selbstverantwortung das persönliche Wachstum, da sie die Fähigkeit zur Selbstreflexion und Selbstregulierung beinhaltet. Indem man die Verantwortung für sein eigenes Leben übernimmt, kann man bewusst Entscheidungen treffen, aus Erfahrungen lernen und sich kontinuierlich verbessern. Wer Selbstverantwortung übernimmt, zeigt Selbstachtung. Das bedeutet, dass man die eigenen Bedürfnisse, Werte und Ziele ernst nimmt. Dies stärkt das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl. Auch in zwischenmenschlichen Beziehungen ist Selbstverantwortung wichtig, um Konflikte zu vermeiden oder zu lösen. Indem jeder Einzelne für seine Handlungen verantwortlich ist, kann eine positive und vertrauensvolle Dynamik in Beziehungen entstehen. Insgesamt ist Selbstverantwortung laut Ali also wichtig, weil sie einen positiven Einfluss auf die persönliche Entwicklung, die zwischenmenschlichen Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden hat. Es ermöglicht Menschen, bewusste Entscheidungen zu treffen, Herausforderungen zu meistern und ein erfülltes Leben zu führen.

Insgesamt war unser erstes Event in Wien nicht nur ein Auftakt, sondern eine Reise zu Inspiration, Selbstreflexion und positiven Veränderungen. Die Learnings unserer Sprecher:innen haben nicht nur die Bühne erleuchtet, sondern auch die Herzen unseres Publikums berührt. Wir freuen uns auf weitere RealTalks in Wien, die uns dazu inspirieren, gemeinsam zu wachsen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

#highfive euer

RealTalk-Team