Hans Endmaya
Leiter des YI-Zentrums

Hans Endmaya

"Krisen als Entwicklungsturbo"

Hans Endmaya erwies uns die Ehre & stieg mit geballter Willenskraft und Zuversicht auf die berühmt-berüchtigte RealTalk-Bühne. Hans ist kein gewöhnlicher Kerl. Hat er doch in den letzten Jahren eine eigene Methode entwickelt, sein ganzes Potenzial zu entfalten.

Kleiner Side-Fact: Hans kratzt an der 1000-gelesene-Bücher-Marke! So dürfte er doch einiges Wissen in seinem Kopf und seinem Herzen mit sich tragen. Seiner Meinung nach gehören Krisen nicht zum Lernprozess – sie sind der Lernprozess!

Hans hatte eine extrem prägende Erfahrung, was Krisen angeht. Motorrad fahren. Innere Leere. Eine Wespe. Was haben diese Dinge wohl miteinander zu tun? Wer Hans‘ Story genauer betrachten möchte, der findet hier eine extrem-spannende und ihn-beschreibende Zusammenfassung: https://www.yi-zentrum.at/hans-endmaya/

Dieser Mann hat es definitiv verdient, eine ordentliche Bühne zu bekommen.